0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français

Suchergebnis sea shepherd

Samstag, 20. März 2010   
'Sea Shepherd' - Kapitän der 'Ady Gil' immer noch in Haft
Während eines Einsatzes der Tierschutzorganisation Sea Shepherd zum Schutze der antarktischen Wale wurde das Schnellboot 'Ady Gil' im Januar 2010 von einem japanischen Walfänger gerammt und brach entzwei. (mehr...) Die Crew wurde bei dem Versuch, sich auf das Wrack zu retten, mit Wasserwerfern traktiert. Die 'Ady Gil' sank, die Crew konnte von einem anderen 'Sea Shepherd'-Boot gerettet werden. Als Bürger Neuseelands war Kapitän Berthune darauf berechtigt, dem Kapitän des Walfängers 'Shonan Maru No. 2' einen Haftbefehl auszustellen für das Versenken der 'Ady Gil' und die versuchte Ermordung seiner Crew und seiner selbst. Als es ihm nach etlichen Versuchen schliesslich im Februar 2010 gelang, an Bord der 'Shonan Maru No. 2' zu begeben, um den Haftbefehl zusammen mit einer Rechnung für den Verlust der 'Ady Gil' auszuhändigen, wurde er festgenommen und nach Japan gebracht, wo er zurzeit in einem Gefängnis in Tokyo sitzt und auf einen Prozess gefasst sein muss. Wer Kapitän Berthune unterstützen will, hier eine Seite mit den 'Do's' und 'Dont's'.


« Zurück

 
1#0#15325#0#admin_statistik_ch_data