0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français

News Archiv Cruising

Sonntag, 27. Dezember 2009   
Sydney-Hobart Race 2009 - Day 2
Bei bisher moderaten Bedingungen mit Wind zwischen 10 und 15 kn hat die Spitze heute Morgen das South Cape, die Süd-Spitze Australiens erreicht, wo der Wind von Süd-Ost auf Nord-Ost gedreht hat und dem führenden Trio nun Vorwind-Segeln unter Spi ermöglicht. 'Alfa Romeo' von Neville Crichton NZL führt das Trio der drei 100-Fuss-Supermaxis an, mit 15, respektive 17 Meilen Rückstand folgen 'ICAP Leopard' (Mike Slade GBR) und 'Wild Oats XI' (Mark Richards AUS) - das Zwischen-Klassement. Unkonstante Bedingungen mit Flauten-Zonen und Drehern erwartet das Feld in den nächsten 24 Stunden in der Bass-Strait zwischen Australien und Tasmanien, das Rennen ist noch lange nicht entschieden. Unterdessen gibt es einen 6-minütigen Filmbericht des australischen Fernsehens vom Start des Rennens. Dazu erscheinen laufend aktuelle Berichte zum Rennen, u.a. mit einigen Foto-Galerien.


« Zurück

 
1#0#14513#0#admin_statistik_ch_data