rss2.0 atom


 
0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français
Freitag, 20. Juli 2012   
ISAF Youth Sailing World Championship 2012 - Dublin IRL - Day 6
Bei moderaten Bedingungen wurden gestern erneut zwei Wettfahrten gesegelt, vor dem heutigen Schlusslauf stehen die ersten Sieger bereits fest: Bei den 29ern setzten sich die Titelverteidiger Carlos Robles/Florian Trittel ESP vom ersten Tag an an die Spitze und können nun nach 11 Wettfahrten und einem 5. Rang als Streichresultat nicht mehr eingeholt werden. Lucas Rual/Thomas Biton FRA und 5 Punkte dahinter Klaus Lange/Mateo Majdalani ARG werden heute Silber und Bronze unter sich ausmachen. Mit zwei Tagessiegen machten auch Rupert White/Tom Britz GBR bei den SL-16-Katamaranen alles klar, drei Teams kämpfen heute um die weiteren Medaillen: Lowy/Vidal BRA liegen zwei Punkte vor Darmanin/Copeland AUS, ein Punkt dahinter folgen Demesmaeker/Hendrickx BEL. Auf Titel-Kurs sind auch Pirouelle/Sipan FRA bei den 420 Boys, ihr Vorsprung beträgt 11 Punkte, Goedhart/Van Stekelenborg NED und Charles/Charles ESP auf den Rängen 2 und 3 sind dagegen nur durch zwei Punkte getrennt. Spannend wird es dagegen bei den 420 Girls, als tagesbeste liegen Paternoster/Disalle ITA nun einen Punkt vor Smith/Clark AUS, 10 Punkte dahinter duellieren sich Vose/Urman GBR und Horwitz/Fuentes CHI um die Bronze-Medaille. Mit beruhigenden 13 Punkten Vorsprung geht Mitchell Kiss USA in die Schlusswettfahrt der Laser Radial, Mark Spearman AUS weist als 2. seinerseits 17 Punkte Vorsprung auf Finn Lynch IRL auf, Hermann Tomasgaard NOR lauert einen Punkt dahinter. Bei den Laser Radial Girls ist Julia Carlsson SWE der Titel nur noch theoretisch zu nehmen: Sie führt mit 19 Punkten Vorsprung auf Line Höst NOR, Cecilia Zorzi ITA liegt als 3. nur einen Punkt vor Pinar Kaynar TUR. Auch bei den RS:X-Surferinnen dürften Gold- und Silber-Medaille vergeben sein: Saskia Skills GBR liegt 13 Punkte vor Naomi Cohen ISR, weitere 12 Punkte dahinter folgt Veronica Fanciulli ITA; Natalia Kapczyk POL und Anastasyia Valkevick BLR lauern 2, bzw 3 Punkte dahinter. Punktgleich an der Spitze der RS:X-Windsurfer liegen Titelverteidiegre Wonwood Cho KOR und Mattia Camboni ITA, 29 Punkte dahinter kämpfen Maxime Labat FRA und Aleksander Tugaryev UKR um Bronze. Der Tagesbericht und alle Ranglisten.
Regatta-Info
loading content
ISAF Youth Sailing World Championship 2012 - Dublin IRL

Samstag, 14. Juli 2012– Samstag, 21. Juli 2012

Website


« Zurück

 
1#0#25704#0#admin_statistik_ch_data