rss2.0 atom


 
0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français
Mittwoch, 6. Juni 2012   
Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR - Day 2
Strömender Regen, Temperaturen unter 10°C und auffrischende Winde sorgten für einen ungemütlichen 2. Regatta-Tag auf dem Olympia-Revier von Weymouth. Bei den 49ern konnten sich Evans/Powys GBR an der Spitze behaupten, die Weltmeister Outteridge/Jensen AUS rückten trotz einer Kenterung auf Rang 2 vor, als tagesbestes Team sind Moore/Stork USA nun 3. Auch bei den 470er-Männer behaupteten sich die führenden Belcher/Page AUS an der Spitze, mit zwei Laufsiegen rückten Snow-Hansen/Saunders NZL auf Rang 2 vor und auch die neu auf Rang 3 liegenden Calabrese/De La Fuente ARG hatten mit den Rängen 1 und 2 einen starken Tag. Bereits grosse Abstände gibt es bei den 470er-Frauen: Mills/Clarke GBR führen mit 14 Punkten Vorsprung auf Lecointre/Geron FRA, Clarke/Lihan USA rückten als Tagesbeste auf Rang 3 vor. Gleich drei Laufsiege gab es für Giles Scott GBR bei den Finns, noch muss der Engländer aber seinen 21. Rang des ersten Tages mitzählen. An der Spitze liegt Ben Ainslie GBR 5 Punkte vor Zach Railey USA, Scott folgt knapp dahinter als 3. Bei den RS:X-Windsurfern konnte Weltmeister Julien Bontemps FRA seine Führung verteidigen, Nick Dempsey GBR rückte auf Rang 2 vor, Toni Wilhelm GER folgt auf Rang 3. Eine Klasse für sich ist Zofia Klepacka POL bei den RS:X-Windsurferinnen, ihr Vorsprung auf Marina Alabau ESP beträgt nach vier Wettfahrten bereits 16 Punkte. Alessandra Sensini ITA folgt auf Rang 3. Bei den Starbooten übernahmen O'Leary/Burrows IRL, die bereits im Vorjahr hier gewannen, die Führung vor Scheidt/Prada BRA und Clarke/Bjorn CAN. Noch nicht ganz zu Ende ist die Round Robin der Match-Racerinnen: Bereits für die Viertelfinals qualifiziert sind Ekaterina Skudina RUS (9-2), Olivia Price AUS und Lucy McGregor GBR (je 8-2) sowie Claire Leroy FRA (8-3). heute geht es um die beiden letzten Direkt-Qualifikationen für die Viertelfinals, den Verliererinnen bleibt dann die Repechage. Weiterhin überraschend unsicher segelt Anna Tunnicliffe USA mit bisher 5-5 Siegen. Alle Ranglisten, der Tagesbericht und das Video des Tages.
Regatta-Info
loading content
Olympic Worldcup 2012 - Sail for Gold - Weymouth GBR

Montag, 4. Juni 2012– Samstag, 9. Juni 2012

Website


« Zurück

 
1#0#25091#0#admin_statistik_ch_data