0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français

Segeln Schweiz

 
Segeln Schweiz – Donnerstag, 26. März 2015
Donnerstag, 26. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Am kommenden Montag beginnt in Palma die Trofeo Princesa Sofia der olympischen Klassen. Zwar zählt die Serie nicht mehr zum Weltcup, für die europäische Jahres-Wertung der Olympia-Klassen und als Qualifier für den Weltcup von Hyères ist die Serie aber weiterhin von allen Top-Teams besucht. Mit dabei auch die Schweizer Olympia-Kandidaten: Bei den Nacra 17 ist Nathalie Brugger SUI nach ihrer Knie-Verletzung von Miami wieder zurück an der Vorschot, erste Trainings sind bereits gesegelt - die Facebook-Seite des Teams. Bereits für den Weltcup von Hyères qualifiziert sind die beiden 470er-Teams: Yannick Brauchli/Romuald Hausser SUI sind bei den 470er-Männer erstmals mit ihrem neuen Coach Kevin Burnham USA am Start. Mit dabei auch die Nachwuchsteams Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI und David Biedermann/Max Haenssler SUI. Die entscheidende Saison steht für das 470er-Frauen-Team Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI an, welche sich an der diesjährigen WM noch einen Nationen-Startplatz für Rio ergattern müssen. Nach einem trainings-intensiven Winter wird sich weisen, ob sie sich bei starken Winden steigern konnten, bei leichten Winden gehören sie bereits zu den Top-Teams. Bei den Laser Radial hat Maud Jayet SUI im vergangenen Jahr ihre Olympia-Kampagne aufgenommen. Mit einem guten Resultat in Palma kann sie sich noch für Hyères qualifizieren. Das gleiche gilt für Guillaume Girod SUI bei den Laser Standard; im mit 180 Teilnehmern riesigen Fels sind auch Nils Theuninck SUI, Cyril Knecht SUI und Yannick Roempp SUI mit dabei. Bei den 49ern treten Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI nach einem trainingsreichen Winter an, Leichtwind-Spezialist Mateo Sanz-Lanz SUI versucht sich bei den RS:X-Windsurfern für Hyères zu qualifizieren. Alle Meldelisten.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 25. März 2015
Mittwoch, 25. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Der Circuit der foilenden GC32-Katamarane wächst weiter. Nachdem bereits Dona Bertarelli mit ihrem 'Spindrift'-Team ihre Teilnahme angekündigt hat, gab Team Alinghi nun sein mittun ebenfalls bekannt. Am Steuer werden sich Ernesto Bertarelli SUI und Morgan Larson USA abwechseln, als Taktiker ist Olympia-Medallist Nicolas Charbonnier FRA vorgesehen, dazu ist die Alinghi-Stamm-Crew mit Pierre-Yves Jorand SUI, Nils Frei SUI und Yves Detrey SUI erneut mit dabei. Das Communiqué.
Mittwoch, 25. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Am vergangenen Samstag fand in Ittigen bei Bern die jährliche Präsidenten-Konferenz des Schweizerischen Segelverbandes statt. Finanzfragen standen im Vordergrund dieser Informations-Veranstaltung. Während sich die Einnahmen durch Mitglieder-Beiträge um 23 Prozent erhöhte, sind die Einnahmen von Swiss Sailing Promotion auf nur noch CHF 137'000 gesunken. Nach der Aufhebung der Zweck-Bindung der SSP-Gelder für den Leistungs-Sport war ein Einbruch zu erwarten. Den neuen Finanzierungs-Modellen standen die Club-Präsidenten mehrheitlich kritisch gegenüber, der Ruf nach 'Verzichts-Planung' war dagegen unüberhörbar. Das Communiqué.
Segeln Schweiz – Freitag, 20. März 2015
Freitag, 20. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Seit Anfang März gibt es auch in Le Bouveret eine Loft von Top-Voile. An der Route Industrielle 21, Port Valais sind wir damit noch näher bei den Kunden am oberen Genfersee. Die Segelmacherei ist am Montag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Top Voile, la voilerie dans le vent!
Segeln Schweiz – Donnerstag, 19. März 2015
Donnerstag, 19. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Wir freuen uns, Ihnen mit Passeport Voile einen neuen Inserenten vorstellen zu können. Die kleine Charter-Gesellschaft aus der Suisse Romande vermittelt Ferien-Törns seit 1997 !
Die Agentur bietet neben Boots-Vermietungen auch Expertisen und Beratungen. Ein kleines Team von Skippern und Regatta-Seglern, die in diversen Klassen auf dem Genfersee und international unterwegs sind, teilt ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne mit Ihnen bei der Planung ihrer nächsten Ferien auf dem Meer.
Passeport Voile ist gleichzeitig auch die offizielle Vertretung von Kiriacoulis, die mit ihrer grossen Flotte auf dem Mittelmeer zahlreiche Varianten anzubieten hat. Preise und Dispononibilität können direkt online abgefragt werden.
Zum Einstand auf den Seiten von Sailing-News.ch, offeriert Passeport Voile allen Lesern bei einer Buchung bis Ende März zusätzlich 5% Rabatt.
Segeln Schweiz – Dienstag, 17. März 2015
Dienstag, 17. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Das von Alex Schneiter gegründete professionelle Segelteam Team Tilt mit Sitz in Genf folgt dem Beispiel der Fondation Bertarelli und unterstützt das Swiss Sailing Team als Mäzen. Das ansehnliche Budget dient der Nachwuchsförderung und dem Elitesegeln im Olympischen Segelsport in der Schweiz.
Team Tilt ist eine professionelle Segelstruktur, die sehr aktiv ist für die Jungen. So stellte sie unter anderem das Team, welches sich anlässlich des Red Bull Youth America's Cup im September 2013 für die Société Nautique de Genève auf dem vierten Platz klassierte. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die kommende Auflage dieses Wettbewerbs. Darüber hinaus nimmt Team Tilt an den jährlichen Meisterschaften der Décision 35 auf dem Genfersee teil und zwei seiner Teammitglieder - Sébastien Schneiter und Lucien Cujean – bereiten eine olympische 49er-Kampagne im Hinblick auf die Spiele 2020 in Tokyo vor.
Das Communiqué.
Segeln Schweiz – Montag, 16. März 2015
Montag, 16. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Nach 20 Jahren im Amt (nicht 14 wie Swiss Sailing in seinem Communiqué fälschlicherweise angibt) hat Philipp Gradmann bereits Mitte Januar seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des Finanz-Chefs von Swiss Sailing bekannt gegeben. Meinungsverschiedenheiten über die Jahresrechnung von Swiss Sailing Promotion und über die fehlende Bereitschaft des ZV endlich unnötige Kosten im Verband zu analysieren und zu minimieren sowie das fehlende Vertrauensverhältnis zum Präsidenten von Swiss Sailing, Vincent Hagin, haben ihn offenbar zu diesem Schritt veranlasst. Ein Nachfolger ist mit Rafael Lötscher, langjähriger Finanz-Chef des Bob-Verbandes Swiss Sliding bereits gefunden. Seit der letzten Statuten-Änderung wird der Finanzchef von Swiss Sailing nicht mehr von der General-Versammlung gewählt, sondern vom Zentral-Vorstand ernannt. An der kommenden Präsidenten-Konferenz vom 21. März stehen denn auch Finanz-Fragen im Vordergund. Nach der an der letzten GV gescheiterten Einführung von Zweit-Lizenzen schlägt der ZV drei Modelle zur Erhöhung der Einnahmen vor. Ziel des ZV ist es unter anderem auch, sich selber für seine Arbeit zu entschädigen. Der
Bericht des Präsidenten. (PDF)
Montag, 16. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Nach dem windlosen Samstag konnten gestern entgegen dem Wetterbericht trotz grauem Wetter bei leichten Winden zwei Wettfahrten gesegelt werden. Felix Baudet CNM gewann beide Läufe seiner Gruppe und siegte knapp vor Max Wallenberg SNG und Philio Tibaldo CVLL. Als bestes Mädchen folgt Martina Müller YCH auf Rang 11. Am Start waren 100 Optis aus Italien und der Schweiz. Die Rangliste.
Segeln Schweiz – Sonntag, 15. März 2015
Sonntag, 15. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Nach einer frühlingshaften Woche mit Sonne und Wind kippte das Wetter gestern zum Auftakt der ersten Opti-PM des Jahres. Bei grauem Himmel und spiegelglattem See reichte ein Häuchlein Wind gerade mal für ein Auslaufen. Am Start sind 101 Optis. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Donnerstag, 12. März 2015
Donnerstag, 12. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Erstmals kann das Publikum bei der Vergabe der Sporthilfe mitbestimmen. Zu den nominierten in der Nachwuchs-Kategorie gehören auch Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI, die nach ihrer erfolgreichen 420er-Karriere nun im 470er bereits gute Resultate zeigten. Mit ihrer Stimme erhöhen sich die Chancen der beiden - hier geht's zur Wahl.
Segeln Schweiz – Dienstag, 10. März 2015
Dienstag, 10. März 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Die Fondation Bertarelli, seit 2010 Partnerin von Swiss Sailing Team, erneuert ihre Unterstützung für das Elitesegeln in der Schweiz auch 2015. Die von Swiss Sailing beauftragte Institution Swiss Sailing Team, welche für die Organisation und Förderung des Olympischen Segelsports verantwortlich zeichnet, kommt daher nur gerade ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Rio erneut in den Genuss einer beträchtlichen Finanzierung. Das Communiqué.
Segeln Schweiz – Freitag, 27. Februar 2015
Freitag, 27. Februar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Wir freuen uns, Ihnen mit Passeport Voile einen neuen Inserenten vorstellen zu können. Die kleine Charter-Gesellschaft aus der Suisse Romande bietet Ferien-Törns seit 1997 !
Die Agentur bietet neben Boots-Vermietungen auch Expertisen und Beratungen. Ein kleines Team von Skippern und Regatta-Seglern, die in diversen Klassen auf dem Genfersee und international unterwegs sind, teilt ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne mit Ihnen bei der Planung ihrer nächsten Ferien auf dem Meer.
Passeport Voile ist gleichzeitig auch die offizielle Vertretung von Kiriacoulis, die mit ihrer grossen Flotte auf dem Mittelmeer zahlreiche Varianten anzubieten hat. Preise und Dispononibilität können direkt online abgefragt werden.
Zum Einstand auf den Seiten von Sailing-News.ch, offeriert Passeport Voile allen Lesern bei einer Buchung bis Ende März zusätzlich 5% Rabatt.
Segeln Schweiz – Montag, 23. Februar 2015
Montag, 23. Februar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Mit einem positiven Fazit hat die SuisseNautic gestern Abend in Bern ihre Tore geschlossen. Zum ersten Mal fand die Nationale Boots - und Wassersport-Show während fünf Tagen statt. Die BERNEXPO AG als Veranstalterin zieht mit über 19000
Besuchern eine positive Bilanz für die 8. SuisseNautic. 'Die Verkürzung der Messe- dauer hat sich bewährt, dies zeigen sowohl die durchwegs zufriedenen Feedbacks unserer Aussteller als auch die erfreuliche Besucherzahl. Das attraktive Angebot und die zahlreichen Neuheiten unserer Aussteller sorgten zusammen mit einem spannenden Rahmenprogramm für den grossen Besucheraufmarsch', fasst Patricia Grämiger, Messeleiterin der SuisseNautic, zusammen. Das Communiqué.
Segeln Schweiz – Samstag, 21. Februar 2015
Samstag, 21. Februar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Die Swiss Sailing Team AG hat einen ersten Newsletter publiziert, der von den Aktivitäten des Jahres-Beginns berichtet. Der Newsletter.
 
2#0#0#0#admin_statistik_ch_data