0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français

Segeln Schweiz

 
Segeln Schweiz – Freitag, 23. Januar 2015
Freitag, 23. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
2004 übernahm Bob Van Meel die Werft in Rolle, nach Lehr- und Wander-Jahren, die ihn unter anderem bis nach Australien und Malaysia sowie an den America's Cup führten. Mehr über die Werft am Genferdsee, die u.a. auch die X-Yachten in der Westschweiz vertritt, erfahren sie auf der Firmen-Website.
Segeln Schweiz – Samstag, 17. Januar 2015
Samstag, 17. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Dr. med. Jürg Menzi, Augenarzt/Augenchirurg FMH in Bern, langjährig leidenschaftlicher und auch erfolgreicher Segler in der 5.5m-Klasse mit 'Marie-Françoise' meint:
'Den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel trimmen.' Dieser Spruch gilt auch für die Augen. Unser Sehvermögen können wir nicht frei bestimmen, aber mit den richtigen Hilfsmitteln besser trimmen. 
Ein gutes Sehvermögen und gesunde Augen gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um uns im Alltag, ob auf dem Wasser oder an Land, sicher zu bewegen und um unsere Selbstständigkeit bis ins Alter zu bewahren. Mehr.....
Welcome on board and you see again !
Segeln Schweiz – Freitag, 16. Januar 2015
Freitag, 16. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Mit einer eigenen One-Design-Flotte hat die österreichische Charterfirma Pitter vor einiger Zeit ihr Portfolio erweitert, das von der Urlaubsyacht mit Rollgroß bis zum Performance-Cruiser reicht. Die schnellen Bavaria Cruiser 40S sind ideale Sportgeräte für die von Pitter in Kroatien veranstalteten Regatten Kornati Cup, Business Cup, The Race oder Österreichische Hochseemeisterschaft, dank geräumigen Innendesigns jedoch auch für Urlaubstörns sehr interessant. In Kroatien betreibt die renommierte Charterfirma 2015 von Istrien im Norden bis Split in Mitteldalmatien zehn Stützpunkte. Cool: Alle Pitter-Yachten haben übrigens einen W-LAN-Stick an Bord, mit dem man gratis online gehen kann. Alles weitere auf der Pitter-Website.
Freitag, 16. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Im Oktober ist die Europäische Segel Championsleague mit einem Pilotanlass in Dänemark mit grossem Erfolg gestartet und wird 2015 mit mehreren Anlässen ausgebaut. In verschiedenen Ländern existieren Segel-Nationalligen. So gibt es beispielsweise in Deutschland bereits eine 1. und eine 2. Bundesliga mit Auf- und Abstiegsrunden. Nebst den schon etablierten Nationalligen sind weitere Länder dabei 2015 eine Liga zu lancieren. Die Segler sind vom Ligaformat begeistert und das Format birgt viel Potential. Wir wollen in der Schweiz eine Segelnational-Liga etablieren und dazu organisieren wir 2015 zwei Pilotanlässe in Thun und Kreuzlingen. Alle Segelclubs aus der Schweiz sind herzlich eingeladen an diesen Events teilzunehmen. Abhängig von der Anzahl interessierter Clubs, die sich bis zum 26. Januar 2015 melden, können wir 12-18 Startplätze für 2015 vergeben. Die Details.
Segeln Schweiz – Donnerstag, 15. Januar 2015
Donnerstag, 15. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Am letzten Samstag hat der 12. Zentralschweizer Sailing Award von Sail Force stattgefunden. Christian 'Blumi' Scherer und Corinne Meyer als Moderatoren haben uns einen tollen Segler-Abend beschert mit über 140 Teilnehmern, hier die Bilder. Preisträger 2015 sind:
Segler der Zentralschweiz: Das 'Superbüsi Platu 25 Sailing Team' mit David Erismann, Mathias Bermejo, Marcus Rindlisbacher, Roland Kunz und Nicolas Duchuod.
Bester Junior der Zentralschweiz: Opti-Segler Livio Erni SCC.
Förderpreis: Das Laser-Team der Zentralschweiz mit Manuel Herbst, Yvette Bouwmann, Carlo Fischer, Louis Fischer und Lino Kersting
Sail Force Preis: Alberto Casco als Präsident von Swiss Optimist
Im Weiteren wurden die 'Sieger des Regio Cup 2014' in den einzelnen
Klassen geehrt und einen 'Goldenen Sail Force' für das 'Lucerne Police SailingTeam unter der Führung von Roger Schumacher, für Oskar Koch/Bruno Küttel (H-Boot) und an die Platu 25 mit Markus Sigrist, Yve Ernst und Tom Studer verliehen.
Der gesamte vielversprechende Segel-Nachwuchs der Zentralschweiz durfte dazu
namhafte Geldbeträge zur Förderung der einzelnen Segelkarrieren entgegen nehmen.
Donnerstag, 15. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Die Seglerinnen und Segler der Region Zürichsee treffen sich am 24. Januar in Horgen, um die vergangene Saison Revue passieren zu lassen und gemeinsam den Segelsport zu zelebrieren. Dabei wird es auch am fünfjährigen Jubiläum des Seglerfests erfahrungsgemäss zahlreiche Exponenten der nationalen Seglerszene, wie beispielsweise Eric Monnin, anzutreffen geben. Zudem können die Besucherinnen und Besucher am Anlass unter anderem die Verleihung der Zürichsee-Segler-Awards live mitverfolgen - schliesslich hatte die Region im Jahr 2014 zahlreiche Erfolge zu verzeichnen, u.a. die Bronze-Medaille von Martina Müller an der Opti-WM oder die Sicherung eines Olympia-Startplatzes bei den 470er-Männer durch Yannick Brauchli/Romuald Hausser. Anmeldungen können direkt über die Event-Homepage getätigt werden. Die Einladung.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 7. Januar 2015
Mittwoch, 7. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Yachting-Systems, dessen umfassendes Angebot auch im Online-Shop erhältlich ist, informiert neu mit einem regelmässig erscheinenden Telegramm über Aktuelles aus dem Sortiment und über Wissenswertes aus der Welt des Wasser-Sportes. Hier das Telegramm Nr.1.
Segeln Schweiz – Montag, 5. Januar 2015
Montag, 5. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Auch dieses Jahr begann die Schweizer Regatta-Saison pünktlich am 1. Januar. Während Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt in Oberhofen eine bedauerliche Verweichlichung zu Tage treten liessen - hier der Kurzbericht zur Absage - genossen die harten Männer des Hallwilersees die winterliche Stimmung für ihre traditionelle See-Überquerung. Vier Boote waren am Start, in einer knappen Entscheidung gewannen Sämi und Reto Zubler SCH mit ihrem 5o5er vor dem Star von Colin Nussbaum/Felix Wüthrich SCH. Der Bericht und das Video !
Montag, 5. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Die österreichische Charterfirma Pitter ist seit Jahren spezialisiert auf so genannte Fahrtensegler-Regatten in der Adria, bei denen man auch mit Charteryachten (mit oder ohne Spinnaker) teilnehmen kann - quasi Regatten für 'Jedermann'. Bedeutendstes Event dieser Art ist der Kornati Cup, der 2015 zum 15. Mal von Pitter durchgeführt wird und derart beliebt ist, dass man seit Jahren das Regattafeld auf 100 Yachten limitieren muss. Eine Herausforderung der besonderen Art stellt Pitters 'The Race - 1000 miles' dar, eine neue Langstrecken-Regatta, die im Herbst 2015 von Pitters Hauptcharterbasis Biograd - etwa in der Mitte der Adria - 390 Seemeilen nonstop nach Lefkas in Griechenland und in einer zweiten Etappe wieder zurück nach Biograd führt. Taktisch ist die Strecke höchst interessant: Segelt man entlang der italienischen Küste oder bleibt man möglichst lange nahe an der Ostseite der Adria? Über ein Online-Trackingsystem können übrigens die Kurse und Positionen aller Yachten konstant live im Internet verfolgt werden. Mitmachen kann man mit 'geeigneten' Monohulls (Eigner- und Charteryachten), wobei die Eignung vom Veranstalter geprüft wird und in erster Linie vom Geschwindigkeitspotenzial abhängt. Gewertet wird nach ORC in zahlreichen Klassen mit und ohne Spinnaker; 'Fahrtenyachten' (mit und ohne Spi) dürfen nur ein Vorsegel an einer Genua-Rollreffanlage fahren. Besonders attraktiv erscheint ein Start in den von Pitter angebotenen Charter-One-Design-Klassen Bavaria Cruiser 40S (Spi) und Bavaria Cruiser 45 (Gennaker).
Segeln Schweiz – Donnerstag, 1. Januar 2015
Donnerstag, 1. Januar 2015   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr mit vielen erholsamen Segel-Tagen und spannenden Regatten auf allen Weltmeeren. Dank Ihrer Leser-Treue ist es uns in den demnächst 10 Jahren seit der Lancierung von sailing-news.ch gelungen, eines der vielseitigsten und vor allem auch das schnellste News-Portal des Segelsportes aufzu- bauen. Wir werden auch 2015 täglich frühmorgens mit allen Aktualitäten für Sie da sein !
Segeln Schweiz – Mittwoch, 24. Dezember 2014
Mittwoch, 24. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Zum Jahres-Ende herrscht wie immer Hochbetrieb ! Am 26. Dezember erfolgt der Start zum Sydney-Hobart-Race, dazu gibts die Weihnachts-Klassiker in Hvar CRO (Laser), Nizza FRA (Star), San Remo ITA (Optimist ) und Miami FL, USA (Optimist, Laser, 420). In Australien stehen eine ganze Reihe Weltmeisterschaften auf dem Programm, als erste beginnen die Tornados in Perth AUS mit ihren Titel-Kämpfen. Und am Silvester werden die IMOCA Open 60 zum Barcelona World Race, der Weltumrundung für Zweier-Teams (u.a.mit Bernard Stamm SUI) starten. Wir werden auch dieses Jahr täglich ab 7 h morgens Berichten.
Wir wünschen frohe Festtage !
Segeln Schweiz – Samstag, 20. Dezember 2014
Samstag, 20. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Das Scuba People-Magazin N°73 ist erschienen. Entdecken Sie die Details der 1. Etappe der 'Magellan Safari' auf den Philippinen: Malapascua - seine Tauch-Reviere, die Hotels, die Haie....
Mehr !
Segeln Schweiz – Mittwoch, 17. Dezember 2014
Mittwoch, 17. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Nach intensiven Herbsttrainings war Patrick Girod SUI Anfang Dezember in Paris am Salon Nautique, um sich für die Mini-Transat 2015 einzuschreiben. Als 8. der Mini-Jahres-Rangliste hat er mit seinen guten Resultaten in dieser Saison die erforderlichen Qualifikations-Meilen bereits erreicht, 2015 muss er nun noch an einer der zahlreichen Solo-Regatten teilnehmen. Die Regatta-Saison von Patrick Girod SUI beginnt im April in Lorient, am 31. Oktober erfolgt dann der Start zur Mini-Transat. Der Newsletter.
Mittwoch, 17. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Bereits zum sechsten Mal organisert bluboats in Acquafresca am Gardasee vom 26 bis 29 März 2015 in Zusammenarbeit mit dem Sailingcenter Tegernsee für die blu26-Klasse ein Wintertraining. An den 4 Trainings-Tagen werden Chrisitian 'Blumi' Scherrer SUI und Stephan Eder GER auf dem Wasser und anschliessen mit Video-Analysen und Theorie auch an Land ihr grosses Know-How weitergeben. Die Details.
Mittwoch, 17. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Der grosse Erfolg der deutschen Segel-Bundesliga hat nun auch in der Schweiz Interesse hervorgerufen. Mit einem Pilot-Projekt mit zwei Regatta-Serien in Thun (April) und Kreuzlingen (Oktober) beginnt die Schweizer Liga im kommenden Jahr, 12 Club-Teams werden mit dabei sein. Die Event-Facebook-Seite.
Mittwoch, 17. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Ab 2015 werden die Segel von VM mit der neusten Tuchgeneration von Contender produziert. Die verbleibenden Modelle dieses Jahres gibts nun mit Sonder-Rabatt von 20 % - hier das Angebot im Detail.
Segeln Schweiz – Montag, 15. Dezember 2014
Montag, 15. Dezember 2014   (Bild © CV Neuchatel)
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Noch ist die Schweizer Regatta-Saison nicht ganz zu Ende: Auf dem Neuenburgersee fand am Samstag die traditionelle Weihnachts-Regatta des CV Neuchatel statt, bei leichten Winden konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden. Bei den Laser Standard siegte Alexandre Haenni CVN vor Gilbert Chopard CVN und Jacques Perret CVN. Timon Kausche BT war als 6. bester Laser Radial, Daria de Cerjat CVN auf Rang 11 wurde beste der Laser 4.7. Insgesamt 16 Laser waren in Neuenburg am Start. Die Rangliste.
Segeln Schweiz – Samstag, 13. Dezember 2014
Samstag, 13. Dezember 2014   
Share on Google+ share on Twitter share on Facebook    print
Nach dem die Genfer Segelmacherei Europ'Sails bereits die M34 der Tour de France der Vorjahre ausrüsten konnte, wird sie im kommenden Jahr wiederum mit dabei sein: Für die neu an der Tour eingesetzten 24-Fuss-Trimarane Diam 24 wird Europ'Sails die Gross-Segel und die Gennaker liefern. Der Bericht.
Ein Gross-Auftrag, haben sich doch bisher bereits 31 Teams für die Tour 2015 eingeschrieben, darunter Franck Cammas FRA, Bernard Stamm SUI, Vincent Riou FRA oder Damien Séguin FRA. Der Bericht.
 
2#0#0#0#admin_statistik_ch_data