0
join us on Facebook
follow us on Twitter
English  Français

Segeln Schweiz

 
Segeln Schweiz – Dienstag, 23. September 2014
Dienstag, 23. September 2014   
Wassersport soweit das Auge reicht bot die Interboot rund 34 000 Besuchern am ersten Wochenende: Mit 491 Ausstellern an Bord stach die internationale Wassersport-Ausstellung mit dem Glockenschlag von Oberbürgermeister Andreas Brand, Janni Hönscheid, Deutschlands bester Wellenreiterin und Dr. Andreas Lochbrunner, Präsident des Deutschen Segler-Verbands, in See. "Friedrichshafen wird die nächsten Tage zum Mittelpunkt des Wassersports", betonte Oberbürgermeister Andreas Brand bei der Eröffnung. Neun Tage lang zeigt die Interboot die Neuheiten der Segel- und Motorbootbranche und macht mit zahlreichen Test- und Einstiegsmöglichkeiten sowie einem spritzigen Rahmenprogramm Lust auf das kühle Nass. Der Bericht.
Dienstag, 23. September 2014   (Bild © DR / YCSE)
17 Teams beteiligten sich bei Sonnenschein und guten Windbedingungen an der Langstrecken-Regatta auf dem Sempachersee. Nach 1 Std 18 Min erreichte der FlyerXL-Katamaran von Eric Waser/Petra Hutter als erster das Ziel, nach berechneter Zeit siegte der 15m2 SNS von Alois Fuchs/Manuel Meier. Die Rangliste und der Bericht.
Segeln Schweiz – Montag, 22. September 2014
Montag, 22. September 2014   
Die guten Bedingungen an der gut besuchten PM der Laser hielten auch am zweiten Tag an, bei leichten Winden konnten nochmals 2 Wettfahrten gesegelt werden. Mit 4 Siegen in Läufen gewann Guillaume Rol SNG bei den Laser 4.7 überlegen vor Asya Luvisetto SNG und Oliver Straessler YCB, am Start waren 31 Teilnehmer. Bei den Radials siegte Timon Kausche BT vor Arvid Nordquist SNG und Roger Moser SCE. Paolo Brichetti ITA siegte bei den Laser Standard deutlich, Luciano Antonietti CVLL und Jannik Roempp SCStä folgen dahinter. Alle Ranglisten.
Montag, 22. September 2014   
Bei moderaten Westwinden konnten auch am Schlusstag der 470er-SM auf dem Bielersee nochmals zwei Wettfahrten gesegelt werden. Tobias Etter/Felix Steiger SCSG erzielten wiederum die Ränge 1 und 2 und gewannen den Titel mit einer Serie von 1. und 2. Rängen souverän. Stefan Seger/Benjamin Wagner RCO folgen mit 6 Punkten Rückstand auf Rang 2, Mara Bezel/Fiona Müdespacher SVT holten die Bronze-Medaille. Am Start waren 27 Teams, es fehlten die drei international aktiven Top-Teams, welche in Santander an der ISAF-WM im Einsatz standen. Die Schluss-Rangliste (PDF).
Montag, 22. September 2014   
Keine weitere Wettfahrt mehr gab es offenbar in Südfrankreich an der Finn-Schweizermeisterschaft. Somit geht der Sieg an Christoph Burger SUI/TYC, der mit 4 Siegen in Wettfahrten das Geschehen souverän dominierte und mit 7 Punkten Vorsprung auf Peter Theurer SUI/YCB gewann. Punktgleich auf Rang 3 folgt Thomas Morel FRA. Am Start waren 34 Teilnehmer aus 4 Nationen. Die Rangliste.
Montag, 22. September 2014   
Bei guten Bedingungen mit bis zu 4 Bft Südwind konnten 7 Wettfahrten gesegelt werden. Mit 4 Laufsiegen gewannen Martin Zobl SUI/ZYC vor Veit Hemmeter GER und Markus Bilgeri AUT. Am Start waren 24 Teams aus 3 Nationen. Die Rangliste (PDF) und der Bericht.
Segeln Schweiz – Sonntag, 21. September 2014
Sonntag, 21. September 2014   
Bei Westwind konnte die 470er-SM auf dem Bielersee gestern mit 3 Wettfahrten fortgeführt werden. Mit den Tagesrängen 2/2/1 setzten sich Tobias Etter/Felix Steiger SCSG deutlich an die Spitze, nachdem sie bereits am Starttag einen 2. Rang verbuchen konnten. Leider gibt es nach wie vor keine Gesamtrangliste, sind doch die Proteste der 2. Wettfahrt vom Freitag nach wie vor nicht verhandelt ! Hier die Ranglisten der 3. Wettfahrt (PDF), der 4. Wettfahrt (PDF) und der 5. Wettfahrt (PDF).
Sonntag, 21. September 2014   
Nach den beiden ruppigen Starttagen gab es gestern vor Port Camargue bei leichten Winden nur eine Wettfahrt, die von Christoph Christen SUI/YCB gewonnen wurde. Er rückte damit bis auf 2 Punkte zum Podium auf, es führt weiterhin Christoph Burger SUI/TYC, der mit 6 Punkten Vorsprung in den heutigen Schlusstag geht und sich den Titel wohl kaum mehr nehmen lässt. Peter Theurer SUI/YCB und Thomas Morel FRA folgen punktgleich auf den Rängen 2 und 3. Die Rangliste (PDF).
Sonntag, 21. September 2014   (Bild © Nicolas Jutzi)
Die letzte Runde der M2 Speed-Tour 2014 wurde gestern an einem einzigen Tag ausgesegelt. Die guten Bedingungen erlaubten 4 Wettfahrten. Den Sieg holte sich Michel Vaucher auf 'Genolier', in der Jahreswertung blieb Olivier Schenker mit seiner 'Gust' vorne. Michel Vaucher 'Genolier' und Antoine Thorens 'TeamWork' belegen in der Jahreswerung die Ränge 2 und 3. Der Bericht mit dem Schlussklassement.
Sonntag, 21. September 2014   
Mit drei Wettfahrten begann gestern die Tessiner Serie der Laser PM 2014. Guillaume Rol SNG übernahm mit zwei Laufsiegen die Führung bei den Laser 4.7 vor Asya Luvisetto SNG. Oliver Straessler YCB folgt auf Rang 3 der 31 Teilnehmer. Bei den Laser Radial führt Timon Kausche YCB vor Roger Moser SCE und Sabine Ultsch SCStä, am Start sind 21 Radials. Bei den Standards (10 Teilnehmer) liegt Paolo Bricchetti ITA deutlich vor Jannik Roempp SCSTä an der Spitze. Die Rangliste.
Sonntag, 21. September 2014   (Bild © Loris von Siebenthal)
Mit einem Sieg beim GP SAP gestern rückte das 'RealTeam' mit Jerôme Clerc SUI und Arnaud Psarofaghis SUI im Genfersee-Jahres-Schlussklassement hinter der bereits vorzeitig als Siegerin feststehenden 'Alinghi' (Ernesto Bertarelli) auf Rang 2 vor. 'Veltigroup' mit Loïc Forestier SUI behauptet sich beim GP auf Rang 2. Der Bericht mit den Klassementen.
Segeln Schweiz – Samstag, 20. September 2014
Samstag, 20. September 2014   
Auch am zweiten Tag der Finn-SM hielt der kräftige Ostwind an, bei 4-6 Bft wurden 3 Wettfahrten gesegelt. Mit 3 Laufsiegen übernahm Christoph Burger SUI/TYC die Führung mit 5 Punkten Vorsprung auf Peter Theurer SUI/YCB. Mit drei 2. Rängen rückte Thomas Morel FRA auf Rang 3 vor. Die Rangliste (PDF).
Samstag, 20. September 2014   
Nach dem windlosen Starttag konnten gestern Nachmittag auf dem Bielersee bei leichten Winden die ersten beiden Wettfahrten der 470er-SM gesegelt werden. Die erste Wettfahrt wurde von Stefan Seger/Benjamin Wagner RCO gewonnen, Tobias Etter/Felix Steiger SCSG und Mara Bezel/Fiona Müdespacher SVT folgen auf den Rängen 2 und 3. Von der zweiten Wettfahrt gibt es noch kein Klassement, es sind noch Proteste hängig. Am Start sind 26 Teams, darunter ebenso 470er-Veteranen wie Simon Thönen RCO (Rang 6) oder Lorenz Müller YCB (Rang 15) wie auch Neueinsteiger wie Kilian Wagen/Grégoire Siegwart CNP (Rang 22). Die Rangliste (PDF) nach der 1. Wettfahrt.
Samstag, 20. September 2014   (Bild © DR / Vulcain Trophy)
Nach einem regnerischen Morgen konnte gestern erst um 16 Uhr zum GP SAP, der letzten Runde der Jahresmeisterschaft der D-35-Katamarane gestartet werden. In Abwesenheit von 'Alinghi', welche die Meisterschaft vorzeitig gewonnen hat, setzte sich 'Realstone' mit Jerôme Clerc SNG an die Spitze gefolgt von 'Veltigroup' mit Loïc Forestier und dem 'Ladycat' mit Yann Guichard FRA. Der Bericht und das Zwischenklassement.
Segeln Schweiz – Freitag, 19. September 2014
Freitag, 19. September 2014   (Bild © Claire ADB)
Wie erwartet gab es zum Auftakt der Fnn-Schweizermeisterschaft in Port Camargue ruppige Bedingungen. Bei 25-30 kn Wind beendeten nur gerade 15 der 39 Teilnehmer eine der beiden Wettfahrten. An der Spitze etablierten sich die international erfahrenen Finnisten: Peter Theurer SUI/YCB übernahm mit den Tagesrängen 1 und 2 die Führung vor Christoph Burger SUI/TYC, Christoph Christen SUI/YCB folgt auf Rang 3. Die Rangliste und die Event-Website.
Freitag, 19. September 2014   
Gestern hätte auf dem Bielersee der Start zur 470er-Schweizermeisterschaft erfolgen sollen, doch der Wind blieb aus. Am Start sind 27 Teams. Die Klassen-Website.
Segeln Schweiz – Donnerstag, 18. September 2014
Donnerstag, 18. September 2014   
Am kommenden Samstag beginnt in Friederichshafen die Interboot. Während 9 Tagen präsentieren 500 Austeller ihre Produkte und Dienstleistungen, darunter zahlreiche Neuheiten. Die Interboot findet aber auch auf dem Wasser statt: Die im vergangenen Jahr lancierte Segel-Bundesliga trägt während der Interboot ihre 5. Runde aus, dazu präsentiert Star-Olympia-Sieger Freddy Lööf SWE den in Skandinavien mit einer top-besetzten Regatta-Serie erfolgreich lancierten M32-Katamaran. Der Bericht.
Donnerstag, 18. September 2014   
In Port Camargue beginnt heute die Schweizermeisterschaft der Finns. Anstelle der geplanten sommerlichen Verhältnisse prägt eine Schlechtwetter-Front mit Regen und Ostwinden über 25kn das Geschehen in den nächsten Tagen - der Wetterbericht. Am Start sind 43 Teilnehmer aus 5 Nationen. Die Event-Website.
Segeln Schweiz – Mittwoch, 17. September 2014
Mittwoch, 17. September 2014   
Bei fantastischen Bedingungen konnte die 4. und letzte Regatta des Zugersee Cups durchgeführt werden. Wie gewohnt gab es einige Winddreher, die das das Teilnehmerfeld herausforderten. Gewonnen hat den Chomer Bär Bruno Oldani (YCZ) auf seiner Surprise vor Raphael Näf (YCZ) und Rene Zuber (YCZ). Die Wertung des Zugersee Cups konnte dafür Raphael Näf (YCZ) auf seiner T780 (knapp) vor Bruno Oldani für sich entscheiden. Den dritten Rang ersegelte sich Hans-Jörg Spiess (YCZ) auf seiner Heron. Der Bericht mit Ranglisten.
Segeln Schweiz – Dienstag, 16. September 2014
Dienstag, 16. September 2014   
Am Samstag wurde auf dem Vierwaldstättersee vor Ennetbürgen die zweitletzte Runde des Vierwaldstättersee-Cups gesegelt. Es gab eine Wettfahrt, die Sieger heissen Corinne Meyer SCT auf einer Onyx bei den Racer 1, Marc Kaufmann SCT (Platu 25) bei den Racer 2, Kurt Wyrsch SKE (Dehler 31) bei den Cruisern und Thomas Hasler SKS (Longtze) in der offenen Klasse. Alle Ranglisten und die Veranstalter-Website.
Dienstag, 16. September 2014   
Während am Samstag bei moderater Bise auf dem Hallwilersee zwei Wettfahrten gesegelt werden konnten, drehte es am Sonntag allzu sehr, alle Versuche mussten vorzeitig abgebrochen werden. Bei den Corsaire gewannen Dieter Fuchs/Markus Winkler SCSG vor Rolf und Liliane Uhrmann. Am Start waren 15 Teams. Bei den Piraten gewannen Andreas Fleisch/Salome Pfister SCaP vor Dani und Corina Rainer SYH, 14 Teams waren mit dabei. Der Bericht.
Segeln Schweiz – Montag, 15. September 2014
Montag, 15. September 2014   
Meer-ähnliche Bedingungen gab es am Wochenende vor Grandson am Westende des Neuenburgersees, bei 3-6 Bft Bise konnten alle 6 Wettfahrten gesegelt werden. Die Lokal-Matadoren Michel Niklaus/Patrich Ducommun CVG siegten vor Urs Hunkeler/Alex Gouda YCL und Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer MY. Die Rangliste (PDF).
Montag, 15. September 2014   
Traumbedingungen mit Sonne und 3-6 Bft gab es an diesem Wochenende auf dem Neuenburgersee für die Klassenmeisterschaft der A-Cats. Es konnte 8 Wettfahrten gesegelt werden, Sandro Caviezel YCAs holte sich mit 5 Laufsiegen den Titel vor Sascha Wallmer SCMd und Helmut Sturmhofer GER. Am Start waren 28 Cats. Die Rangliste und der Bericht.
Montag, 15. September 2014   
14 Grand Surprise segelten vor Genf ein intensives Wochenende mit 8 Wettfahrten. Es siegte 'Little Nemo 2' mit Bernard Borter vor 'Tipsy One' mit René Favre und 'Mea Huna' mit Christian Haegli. Die Rangliste.
Montag, 15. September 2014   
Keine Veränderungen auf dem Podium brachten die 3 Wettfahrten des Schlusstages der SM der 15m2 SNS auf dem Genfersee. Bei ausgezeichneten Bedingungen konnten insgesamt 11 Wettfahrten gesegelt werden. Christoph Péclard CNM nutze seinen Heimvorteil und gewann deutlich vor Markus Aebi YCL und Colin Nussbaum SCH. Die Rangliste.
Montag, 15. September 2014   
Auch die Ynglings profitierten von den ausgezeichneten Windbedingungen dieses Wochenendes, gestern konnten nochmals 3 Wettfahrten gesegelt werden. Mit zwei weiteren Laufsiegen holte Rekord-Schweizermeister Rico Gregorini RCO (mehr als 30 Titel !) mit Flavia Gregorini/Kirsten Wilbers RCO einmal mehr einen Titel. Damian Strittmatter SCE und Giovanni Müller ZSC belegten die Ehrenplätze. Die Rangliste.
Montag, 15. September 2014   
Erwartungsgemäss holte sich Eric Monnin SCStä und sein Team den Titel des Match Race Cups. Bei guter Bise konnten gestern Halbfinals und das Finale gesegelt werden. Nach einem klaren 3-0-Halbfinal-Sieg gegen Lorenz Müller bezwang Monnin im Finale auch Nelson Mettraux SNG mit 2-0. Alain Stettler RCO gewann das Kleine Finale und holte Bronze. Der Bericht (PDF) mit Rangliste.
Montag, 15. September 2014   
Bei bester Bise segelten gleich 6 Junioren-Klassen vor Versoix die Chalenge Boubou. Bei den Optimisten siegte Nicolas Rolaz CNM deutlich vor Jann Schüpbach RCO und Joshua Richner SCM - 91 Teilnehmer waren am Start. Die Regional-Wertung Optis des ACVL gewann Marie Mazuay vor Thibor Devaud und Gaël Tissot. Bei den 420ern segten Lea Rüegg/Diana Otth YCA vor Maxime Bachelin/Philippe Pittet CNV und .../Franscesco Brichetti CVLL - am Start waren 22 Teams. Beste der 5 29er waren Romain Defferard/Wolf Van Cauwenberghe CNV. Bei den Laser 4.7 siegte Alexis Megevand vor Grégoire Peverelli und Arthur Baudet CNM, am Start waren 10 Boote. Nur gerade 4 Laser Radial waren ebenfalls mit dabei, es siegte, Arvid Nordquist SNG vor Matthieu Ravussin und Arthur de Groote. Die neue Junioren-Klasse RS FEVA sah 8 Teams am Start, der Sieg ging an Thomas Lepere/Matthieu Bossert gefolgt von Luca Bertschy/Raphalel Emery CNV und Danaé de Korodi/Julie Desmeules CNPR. Die Event-Website mit allen Ranglisten.
Segeln Schweiz – Sonntag, 14. September 2014
Sonntag, 14. September 2014   
Erst am späten Nachmittag gab es auf dem Untersee vor Steckborn ausreichend Wind für eine weitere Wettfahrt. Der Tagessieg ging an Müller/Wiskemann ZSC, in der Gesamtwertung führt Rico Gregorini RCO und sein Frauen-Team nun mit 3 Punkten Vorsprung auf Damian Strittmatter SCE. Die Rangliste und der Kurzbericht.
Sonntag, 14. September 2014   
Gleich 5 Wettfahrten konnten am 2. Tag der 15er-SM auf dem Genfersee gesegelt werden. Mit 5 Laufsiegen zeigte sich Christoph Péclard CM weiter überlegen. Neu auf Rag 2 vorgerückt ist Markus Aebi YCL und sein Team. Hans Lüdi CVVC und Colin Nussbaum SCH folgen punktgleich auf den Rängen 3 und 4. Die Rangliste.
Sonntag, 14. September 2014   
Gestern wurde auf dem Zürichsee mit der zweiten Round Robin begonnen, die flauen Verhältnisse erlaubten nur gerade 4 Flights. Obwohl Eric Monnin YCI gegen Nelson Mettraux SNG seine erste Niederlage hinnehmen musste, führt er das Klassement erwartungsgemäss weiterhin überlegen an. Die Event-Facebook-Seite (ohne Resultate).
Segeln Schweiz – Samstag, 13. September 2014
Samstag, 13. September 2014   
Nachdem am Donnerstag umlaufende und schwache Winde erste Wettfahrten verhinderten, brachte der Wetterumschwung gestern nicht nur Regen sondern auch gute Bedingungen, es konnten gleich 4 Läufe gesegelt werden. Mit 3 Laufsiegen und einem 3. Rang setzten sich Rico Gregorini/Flavia Gregorini/Kirsten Wilbers RCO an der Spitze bereits deutlich ab, Damian Strittmatter SCE und Peter Müller YCZ folgen mit ihren Teams auf den Rängen 2 und 3. Am Start sind 19 Mannschaften. Die Rangliste und der Bericht.
Samstag, 13. September 2014   
Mit drei Wettfahrten begann gestern auf dem Genfersee die Schweizermeisterschaft der 15m SNS. Die Heim-Teams von Christophe Péclard CNM und Alain Fiaux CNM setzten sich an die Spitze des Klassementes, Mark Buchecker YCL folgt auf Rang 3., am Start sind 12 Boote. Die Rangliste.
Samstag, 13. September 2014   
Bei leichten Winden begann gestern auf dem Zürichsee der Swiss Match Race Cup, die 8 Teams konnten bereits fast eine vollständige Round Robin segeln. Es führt Eric Monnin YCI mit 6-0 Siegen vor Lorenz Müller YCB (4-1) und Nelson Mettraux SNG (4-2). Die Ergebnisse (PDF) und die Event-Facebook-Seite.
Segeln Schweiz – Freitag, 12. September 2014
Freitag, 12. September 2014   
Zum 50. Jubiläum der in der Romandie populären und sehr erfolgreichen Luthi-Yachten gab es am Wochenende auf dem Genfersee ein grosses Klassen-Treffen. Die Wertung der 12 Holz-Boote gewann 'Phylandouce' vor 'Moony' und 'Chrisydel'. Im Feld der 17 Composite-Yachten siegte die F10 'Triumvirat'. Die Rangliste 'Holz' und das Klassement Composite.
Freitag, 12. September 2014   
Gestern begann auf dem Untersee bei Steckborn die Schweizermeisterschaft der Ynglings. Die eigens erstellte Event-Website wird leider nicht verwendet und auch auf der Veranstalter-Website sind keine News zu finden. Das Bild, gefunden auf Facebook, beweist allerdings: Es wurde gesegelt !
 
2#0#0#0#admin_statistik_ch_data